Skip to content

polis Award 2021 für Dachsportplatz Bellevue di Monaco

Das Gemeinschaftsprojekt der beiden Divisionen REGUPOL Sports und REGUPOL Acoustics - das „Bellevue di Monaco“ - erhält den polis Award 2021 in der Kategorie Soziale Quartiersentwicklung! Wir freuen uns sehr, ein wichtiger Bestandteil dieser außergewöhnlichen Dachflächenaktivierung zu sein. Es macht uns stolz, dass dem Projekt von vielen Seiten ein Vorbildcharakter zugeschrieben wird.

ZUR CASE STUDY

Ihr Datenschutz ist uns wichtig.
Da Sie nicht alle Cookies aktiviert haben, können wir Ihnen unser Video an dieser Stelle nicht direkt anzeigen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder dieses Video jederzeit direkt auf unserem Youtube-Kanal abrufen.
Video auf Youtube anschauen

About

Das Bellevue di Monaco ist ein Wohn- und Kulturzentrum im Herzen der Stadt München mit einem Sportplatz auf dem Dach. Hier wohnen Geflüchtete in einem sanierten Gebäudekomplex aus den 1950er Jahren, der nun vielfältige Angebote für Bewohner und Besucher bereithält.

Der Sportplatz (Kurt-Landauer-Platz) wurde im Oktober 2020 eröffnet und vervollständigt das Angebot spektakulär. Gleichzeitig ist er ein zukunftsweisendes Beispiel für gelungene Dachflächenaktivierung in dichter werdendem urbanem Kontext.
 

Situation und Geschichte

Unsere Städte werden immer voller, die Bebauung wird enger. Soziale, kulturelle und sportliche Nutzungen werden immer weiter an den Stadtrand verdrängt. Überall fehlt es an Platz. Gleichzeitig ist die Bedeutung von sportlichen Angeboten im Wohnumfeld unbestritten. Wir brauchen also neue Konzepte.

Ein besonders wichtiger Ansatz ist die Aktivierung von Dachflächen. Die sogenannte „fünfte Fassade“ bietet enormes Potenzial, um zusätzliche Angebote in unseren Städten zu schaffen und sie dort zu halten. Das Bellevue di Monaco ist in vielerlei Hinsicht ein Vorzeigeobjekt, REGUPOL ist der richtige Partner für die Umsetzung solch zukunftsweisender Projekte.

Das Bellevue di Monaco ist von großer gesellschaftlicher Bedeutung, weil es sich um die Themen Stadtentwicklung, Kultur und Sport sowie Flucht und Migration verdient macht. Konzept und Umsetzung dieses Wohn- und Kulturzentrums stammen von hirner & riehl architekten und stadtplaner, in Zusammenarbeit mit der Genossenschaft „Bellevue di Monaco“ und vielen weiteren Helfern.

Mixed-Use

Neben der Aktivierung von Dachflächen ist die Mischnutzung ein weiterer Lösungsansatz für Ballungsräume: Wer auf dem Dach eines Supermarkts Fußball spielt, wird auch im Supermarkt einkaufen. Wer mit Flüchtlingen Fußball spielt, kommt in den Dialog.

Anders gesagt: Wenn es gelingt, zur Hauptnutzung eines Gebäudes zusätzliche Angebote zu installieren, die auch externe Besucher und Nutzer anziehen, ist die klassische Win-Win-Situation erreicht.

Hauptnutzer können zum Beispiel Hotels, Supermärkte oder Schulen sein. Die Bonus-Nutzung kann aus Gastronomie, Dachgärten, Ausstellungsflächen, öffentlichem Raum oder eben Sportflächen bestehen. Eine solche Aktivierung von öffentlichem Raum schafft oder sichert nicht nur wichtige gesellschaftliche Angebote, sondern auch Integration und Identifikation.

Kurt-Landauer-Platz

Der Namensgeber des Dachsportfeldes - Kurt Landauer - war viele Jahre lang Präsident des FC Bayern München. In der Zeit des Nationalsozialismus musste er aus Deutschland fliehen und überlebte im Exil.

Beim Kurt-Landauer-Platz ging es neben den konstruktiven und sportfunktionalen Anforderungen besonders um die Langlebigkeit der eingesetzten Materialien. Aufwendige Nacharbeiten an diesem luftigen und nicht so einfach zu erreichenden Platz sollen tunlichst vermieden werden. Aufgrund der darunter liegenden Wohngeschosse spielte natürlich auch der Schallschutz eine große Rolle.

Für all diese komplexen Anforderungen gibt es die Lösungen von REGUPOL Sports und REGUPOL Acoustics. Und so wurde durch den Einbau dieses besonders trittschallgeschützten REGUPOL Sportfeldes die Vitalisierung der Dachfläche möglich.

Ergebnis

Seit dem Sommer 2018 bietet das Bellevue 40 Menschen eine Wohnung. Zum kulturellen Programm für Bewohner und Besucher zählen Theater, Konzerte, Lesungen, Sprachkurse, Schulungen – und nun auch Sport.

Die Dachflächenaktivierung durch den Kurt-Landauer-Platz bietet zusätzliche Spielfläche und setzt dieser Initiative die hochverdiente Krone auf. Der Sportplatz ist zum Symbol des gesamten Projekts geworden, seine spektakuläre Beleuchtung macht ihn weithin sichtbar.

Fazit

Das Bellevue di Monaco ist ein quirliger Ort der Begegnung und des vielfältigen Miteinanders an einer guten Adresse im Münchner Glockenbachviertel. Das allein ist schon bemerkenswert. Es ist aber auch ein Prototyp für nachhaltige
Stadtentwicklung durch Dachflächenaktivierung, Bestandserhalt und Mischnutzung. Verschiedene Angebote unter einem Dach, die das riesige Potenzial dieser Dächer architektonisch und funktional nutzen, sind die Zukunft.

Die Sportfläche auf dem Dach schwebt wie ein Symbol der Vitalität über der Stadt und hat das Bellevue di Monaco bereits weit über die Grenzen Münchens hinaus bekanntgemacht. 

Wir bei REGUPOL sind stolz darauf, mit unseren Spezialisten und Produkten ein wichtiger Teil dieser Zukunft zu sein.

 

Die verschiedenen Perspektiven

Ihr Datenschutz ist uns wichtig.
Da Sie nicht alle Cookies aktiviert haben, können wir Ihnen unser Video an dieser Stelle nicht direkt anzeigen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder dieses Video jederzeit direkt auf unserem Youtube-Kanal abrufen.
Video auf Youtube anschauen
Ihr Datenschutz ist uns wichtig.
Da Sie nicht alle Cookies aktiviert haben, können wir Ihnen unser Video an dieser Stelle nicht direkt anzeigen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder dieses Video jederzeit direkt auf unserem Youtube-Kanal abrufen.
Video auf Youtube anschauen
Ihr Datenschutz ist uns wichtig.
Da Sie nicht alle Cookies aktiviert haben, können wir Ihnen unser Video an dieser Stelle nicht direkt anzeigen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder dieses Video jederzeit direkt auf unserem Youtube-Kanal abrufen.
Video auf Youtube anschauen