Skip to content

Pura Vida - Das Oxígeno in Costa Rica

References

Das „Oxígeno“ in San Francisco de Heredia (Costa Rica) bietet eine außergewöhnliche Mischung aus Handel, Unterhaltung, Sport, Kultur und Gastronomie. Spektakulär ist der große Anteil an Flächen für Kultur und Sport. Und das funktioniert prächtig: Im ersten halben Jahr seit der Eröffnung im Dezember 2018 haben bereits mehr als 1.5 Millionen Besucher das Oxígeno besucht.

Geplant hat das Ganze das kalifornische Architekturbüro Jerde, die wesentlichen Bodenbeläge in den Sport- und Freizeitbereichen stammen von REGUPOL. Für den wirtschaftlichen Erfolg des Oxígeno sorgt ein runder, zentraler Platz von mehr als 3 500 m² im Gebäudeinneren. Hier finden ständig Veranstaltungen aller Art statt - von Sportveranstaltungen und Konzerten vor bis zu 2 500 Personen bis hin Messen, Ausstellungen und kleineren sportlichen, kulturellen und familiären Events.

AGORA
Das Ungewöhnliche am Oxígeno ist das Mischungsverhältnis zwischen den einzelnen Bereichen und deren Ausgestaltung. Oxígeno ist nach nur neun Monaten schon fast ein neues Stadtzentrum. 
Die Planer berufen sich auf die griechische Agora. Dort kamen die Menschen zusammen, um sich über Fragen von Kultur, Politik und Sport auszutauschen. Das Besondere an diesem Projekt ist das Verhältnis zwischen Grün- und Freizeitflächen (15 000 m²) sowie Handelsfläche (45 000 m²), also gerade mal 1:3. Die einzigartige Form der Gebäude und der hügeligen Dachlandschaft wurde von den umliegenden Vulkanen und den tief über den Bergen schwebenden Wolken inspiriert, die so charakteristisch für diesen Teil des Landes sind. Die natürliche Schönheit Costa Ricas halt.

ERSCHLIESSUNG
Fußgänger nähern sich dem Zentrum durch die mehr als 15 000 m² neu angelegten Grünflächen auf den Dächern der einzelnen Gebäudeteile – oder über die 1.2 km lange Tartan-Laufbahn von REGUPOL. Für die Laufbahn wurde REGUPOL AG in 20 mm Stärke verbaut. Die Installation stellte selbst die erfahrenen Experten vor Ort vor Herausforderungen: Überall wurde noch gebaut, die Regenzeit brachte schwieriges Wetter, während direkt neben der Baustelle bereits das pralle öffentliche Leben herrschte. Die Firma Heinen Engineering (HEG), die für den Einbau der REGUPOL Produkte verantwortlich war, meisterte auch diese Aufgabe. Für das Oxígeno entstand auch eine Menge neuer Verkehrsinfrastruktur wie eine neue Straßenverbindung, ein eigener Bahnanschluss sowie eine Tiefgarage mit 2 400 Parkplätzen.

KONZEPT
Das Oxígeno setzt auf hochkarätige Freizeitangebote und deren Vermischung mit den eigentlichen Verkaufsflächen. Daher haben Planer und Betreiber insgesamt fünf Bereiche (Welten) definiert:

Leben (Mundo Vivir)
Das kreisrunde Herz im Inneren von Oxígeno. Eine große Veranstaltungsfläche für Konzerte, Sport und Unterhaltung vor bis zu 2 500 Zuschauern. Zugeschaltet sind offene Schnellrestaurants im ersten Obergeschoss und formellere Gastronomie in der Etage darüber. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen statt, die schnell zum wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Motor des Projekts wurden. Dazu gehört auch „Zona 04“ im Obergeschoss. Hier wurde der elastische Bodenbelag regugym von REGUPOL mit einer Stärke von 12 mm in verschiedenen Farben verlegt. Die Verlegung war durchaus turbulent, denn nebenan gingen gleichzeitig noch Rohbauarbeiten über die Bühne. Das bedeutete Staub, Wasserrohrbrüche, Elektriker und vieles mehr. Also musste oft nachts oder am Wochenende gearbeitet werden.

Entdecken (Mundo Explorar)
Die zweite Welt will vor allen Dingen Sport, Adrenalin und Genuss bieten. Zu den überdachten Angeboten zählen ein Schwimmbad mit 25-m-Becken und ein Fitnessstudio auf einer Fläche von 1 500 m². Dazu passend finden sich Geschäfte mit gesundheits- und sportbezogenen Produkten und Lebensmitteln.

Fühlen (Mundo Sentir)
Vor allem Flächen für Modegeschäfte, Modenschauen und die Themen Beauty und Wellness.

Sein (Mundo Ser)
Dieser Bereich ist den Kindern und Familien vorbehalten: Spielflächen von Kidzania, die passenden Geschäfte und der Zugang zum großen Multiplex-Kino. Die Attraktion sind die bis zu elf Meter hohe Kletterstruktur „Walltopia“ – und natürlich der passende Fallschutz inklusive weiterer Spielflächen von REGUPOL. Für „Walltopia“ wurde der fugenlose Fallschutzboden playfix in 30 mm Stärke in den Farben Maigrün und Regenbogengrün verlegt. Obwohl Struktur und Farbverteilung durchaus anspruchsvoll waren, verlief die Umsetzung reibungslos. 

Atmen (Mundo Respirar)
Damit sind vor allem die sportlichen Angebote in den Freiflächen gemeint. Auf der Dachebene gibt es ein großes Außendeck mit direkter Verbindung zur REGUPOL Laufbahn. Neben der Tartanbahn, auf der man den gesamten Komplex umrunden kann, gehören zum Beispiel eine 120 m lange Rollglider-Strecke und ein Klettergarten zum Angebot.

NACHHALTIGKEIT
Das Projekt folgt strengen Nachhaltigkeitsprinzipien, einschließlich der Wiederaufforstung großer Landflächen. Damit sollen die während der Bauphase entstandenen Kohlendioxidemissionen ausgeglichen werden. Darüber hinaus werden 20 000 einheimische Bäume gepflanzt, um biologische Korridore für die lokale Tierwelt zu schaffen. Außerdem wurden mehr als 3 000 Solarmodule sowie Systeme zur Regenwasser- und Windkraftnutzung installiert, die mehr als 50% des Energiebedarfs decken. Soziale und wirtschaftliche Aspekte werden auch durch die Einstellung von lokalen Arbeitskräften und Menschen mit besonderen Bedürfnissen unterstützt. Oxígeno verfügt über einen eigenen Bahnsteig, einen Fahrradabstellplatz mit Zugang zu öffentlich zugänglichen Duschen, eine Bushaltestelle und vier Ladestationen für Elektrofahrzeuge. 

FAZIT
Man sagt, dass in Costa Rica nur erfolgreich sein kann, wer den Menschen „Pura Vida" (das pralle Leben) bietet. Die außerordentlich pralle und gleichzeitige nachhaltige Mischung im Oxígeno bietet genau das in vielschichtiger Art und Weise.

KONTAKT Kontakt